Standorte ganztägiger Schulformen 

Im Schuljahr 2016/17 gab es österreichweit eine Betreuungsquote von ca. 23% (in AHS plus APS), d.h. knapp 160.000 SchülerInnen besuchten eine ganztägige Schulform.

45% der Standorte (VS, NMS, PTS, ASO und AHS-Unterstufe), das heißt 2.236 Schulen hatten im Schuljahr 2016/17 ein ganztägiges Angebot.

Ganztagsschulen in Österreich im Schuljahr 2016/17

Ganztagsschulen in Österreich im Schuljahr 2016/17 - Karte Bild vergrößern

Für die Standorte der allgemein bildenden Pflichtschulen (öffentliche Schulen und konfessionelle Privatschulen) sind die SchülerInnen-Daten aus dem genehmigten definitiven Stellenplan für das Schuljahr 2016/17 hinterlegt.

Die aktuellen GTS-Standort- und SchülerInnenzahlen werden jeweils im Herbst von den Landesschulräten und dem Stadtschulrat für Wien erhoben. Ab Ende November stehen sie von Seiten des Bundesministeriums für Bildung für 2017/18 evaluiert zur Verfügung.

Geändert am: 19.09.2017

Nach oben