AXAWARD 2017

Zielgruppe: Schüler und Schülerinnen der Fachrichtungen Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik,Mechatronik, Kommunikationstechnik, Technische Informatik und Technische Kommunikation.
Zugelassen sind Einzelteilnehmer und Teilnehmerinnen oder Teams (max. 4 Personen) und ein Tutor bzw. Tutorin der jeweiligen HTL.

Anmeldeschluss: 03.03.2017

Einsendeschluss: 31.04.2017

Preis/e: Geld- und Sachpreise

Kontakt:
Mag.a Stefanie Dittrich
T +43 1 8778171-711
stefanie.dittrich@xtest.at

Detailinformationen: www.axaward.at

AXAWARD 2017 - Logo

AXAWARD steht für AUSTRIAN X.TEST AWARD. 

Der AXAWARD-Wettbewerb wurde 2012 ins Leben gerufen, um jungen, zukünftigen Technikern und Technikerinnen die Tür zu öffnen und ihre Ideen, Projekte und Forschungsarbeiten in einem wertschätzenden und fachkundigen Rahmen vorzustellen. Die zehn vielversprechendsten Projekte werden nach Wien zu einem Technik-Battle eingeladen. 

Preise

1.Platz: Geld- und Sachpreise im Wert von EUR 3.300,-
2.Platz: Geld- und Sachpreise im Wert von EUR 2.300,-
3.Platz: Geld- und Sachpreise im Wert von EUR 1.300,-
Alle TeilnehmerInnen, die es ins Finale schaffen, bekommen eine offizielle AXAWARD-Urkunde.

Termine

  • Registrierung bis zum 3. März 2017 
  • Projekteinreichung bis zum 31. April 2017
  • Das Finale am 28. April 2017 

Bewertung

Die Arbeiten werden zweimal bewertet. Unter allen österreichweiten Einreichungen werden die Arbeiten ausgewählt, die im Finale vor einer Jury präsentiert werden. Bewertet werden dabei die Innovation, Marktrelevanz und der Investmentfaktor eures Themas.

Das Finale findet am 28. April 2017 in Wien in den Museumsräumlichkeiten des WUK statt.

Geändert am: 30.12.2016

Nach oben

Kontakt