Bachelor-Preis für Arbeiten im Bereich „Geschlechterpädagogik“ (Elementarpädagogik)

Zielgruppe: Bachelor-Arbeiten von Studierenden für die Primarstufe bzw. in der Volksschullehrer/innenausbildung an einer österreichischen Pädagogischen Hochschule aus dem Studienjahr 2016/17

Einsendeschluss: 10.09.2017

Preis/e: Geldpreise

Preisverleihung: Jänner 2018

Kontakt:
Kontakt am BZGP / PH Salzburg:
Dr.in  Isabella Fritz
isabella.fritz@phsalzburg.at
T +43 662-6388-2092

Kontakt im BMB:
Mag.a Roswitha Tschenett
roswitha.tschenett@bmb.gv.at

Detailinformationen
Ausschreibung 2017

Das Bundesministerium für Bildung schreibt gemeinsam mit dem Bundeszentrum für Geschlechterpädagogik und –forschung (BZGPF) an der Pädagogischen Hochschule Salzburg erstmals 2017 einen Bachelor-Preis für Arbeiten im Feld „Geschlechterpädagogik“ (Bereich Elementarpädagogik/VS) aus. 

Der Preis soll Studierende ermuntern, sich theoriegestützt mit der Geschlechterdimension in Schule, Erziehung und Gesellschaft auseinanderzusetzen. 

Eine Jury mit Expertinnen und Experten aus dem Bereich Schule, Hochschule (Forschung und Lehre), sowie Bildungsverwaltung begutachtet die eingereichten Arbeiten.

Eine feierliche Preisverleihung ist für Jänner 2018 in Salzburg geplant. 

Geändert am: 07.04.2017

Nach oben

Kontakt

  • Kontakt am BZGP / PH Salzburg: 
    Dr.in  Isabella Fritz 
    isabella.fritz@phsalzburg.at 
    T +43 662-6388-2092
  • Kontakt im BMB
    Mag.a Roswitha Tschenett 
    roswitha.tschenett@bmb.gv.at