Sprachencontest

Fremdsprachenwettbewerb der berufsbildenden Schulen

Zielgruppe

SchülerInnen der berufsbildenden Schulen. Entsendung durch die Bundesländer (SiegerInnen der Landeswettbewerbe)

Kategorien

Englisch (BS und BMS; BHS); Französisch (BHS), Italienisch (BHS), Russisch (BHS), Spanisch (BHS), Mehrsprachigkeit (BHS)

Kriterien

Sprachliches Können, Flexibilität und Spontaneität bei der Bewältigung von kommunikativen Aufgabenstellungen aus einem authentischen, beruflichen Umfeld; tw. mit Native Speakern.

Preise

Geld- und Sachpreise (Finanzierung durch Sponsoren z.B. WKO go international* Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Schule, ..)

Aktivitäten

Darstellung der Leistungen der SchülerInnen an BBS im Sprachbereich.

Best practice hinsichtlich PrüferInnenkompetenz, Praxisbezug, kommunikative Kompetenzen, Mehrsprachigkeit; Dissemination über DVD

Zielpublikum

620 Berufsbildenden Schulen Österreichs mit ca 2.900 SprachlehrerInnen und ca. 280.000 SchülerInnen

Kontakt

Mag. Eva Schönauer-Janeschitz
BMBF, Abt. II/4
T +43 1 53120-4495
eva.schoenauer-janeschitz@bmbf.gv.at

Mag. Helmut Renner,
Center für berufsbezogene Sprachen (CEBS)
T +43 650 5566336
helmut.renner@cebs.at
www.cebs.at

Geändert am: 25.03.2015

Nach oben