SchülerInnen mit anderen Erstsprachen als Deutsch

Österreichs Schulen sind mehrsprachig!

Über 20 % aller SchülerInnen in Österreich verwenden in ihrem Alltag neben Deutsch eine andere Sprache. An den allgemein bildenden Pflichtschulen beträgt dieser Anteil mehr als 25%. Ein Großteil der Schulen zeichnet sich mittlerweile durch eine beträchtliche sprachliche Vielfalt aus.

Es ist Aufgabe der Schule, alle Kinder und Jugendlichen unter Berücksichtigung ihrer unterschiedlichen (sprachlichen) Voraussetzungen bestmöglich zu fördern.

Die Abteilung I/4 (Abteilung für Diversitäts- und Sprachenpolitik, Minderheitenschulwesen und Schulpartnerschaft) im Bundesministerium für Bildung  unterstützt Lehrkräfte bei ihrer Arbeit in multilingualen Klassen durch Informationsangebote und kostenlose Printmaterialien sowie durch zahlreiche Anregungen und Ideen für den Unterricht und zur eigenen Weiterbildung. Allen am Schulgeschehen Beteiligten werden Eckdaten zum Deutsch-als-Zweitsprache-Unterricht, zum muttersprachlichen Unterricht sowie zum Unterrichtsprinzip „Interkulturelles Lernen“ geboten.

Um Interessierten eine Gesamtschau der breiten Angebotspalette der Abteilung I/4 (Abteilung für Diversitäts- und Sprachenpolitik, Minderheitenschulwesen und Schulpartnerschaft) zu ermöglichen, wurden verschiedene im Lauf der Zeit entstandene Webauftritte unter www.schule-mehrsprachig.at zusammengeführt. Die sieben übersichtlich gestalteten Rubriken enthalten Begleitmaterialien zur dreisprachigen Kinderzeitschrift Trio, Informationen und Anregungen zum muttersprachlichen Unterricht, eine elektronische Empfehlungsliste zu fremd-, zwei- und mehrsprachiger Kinder- und Jugendliteratur, die bewährten Sprachensteckbriefe, alle relevanten Informationen zu den schulrechtlichen und schulorganisatorischen Rahmenbedingungen in Hinblick auf SchülerInnen mit anderen Erstsprachen als Deutsch, inklusive Lehrpläne und statistische Übersichten (Hintergrundinformation), Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen und Neuerscheinungen zu den Themen Migration und Mehrsprachigkeit (Aktuelles) und seit Anfang November 2016 die Rubrik „Oft gefragt“

Geändert am: 03.05.2017

Nach oben